Kompakt Allgemeinmedizin

Gastrointestinale Erkrankungen

Sexuelle Dysfunktion bei Frauen mit Morbus Crohn

Chro­nisch-entzünd­liche Darm­er­kran­kungen (CED) treten am häufigsten in jungen Jahren auf. Junge Pati­en­tinnen und Pati­enten müssen oft mit Symptomen wie Durch­fall, Bauch­schmerzen, peri­analen Fisteln sowie den...

Soziale Faktoren mit CED-Verlauf assoziiert

Um heraus­zu­finden, ob sich ein nied­riger sozio­öko­no­mi­scher Status (NSS) auf die Behand­lungs­er­geb­nisse von Pati­enten mit chro­nisch-entzünd­li­chen Darm­er­kran­kungen (CED) auswirkt, hat ein kana­di­sches...

Verändertes Darmmikrobiom bei Leberzirrhose

Ein spanisch-fran­zö­si­sches Forschungs­team unter­suchte mittels quan­ti­ta­tiver Meta­ge­nomik das Darm­mi­kro­biom von Pati­enten mit einer Leber­zir­rhose über das gesamte Erkran­kungs­spek­trum hinweg:...

Rauchen und Darmkrebs: Risiko steigt dosisabhängig

Rauchen gilt als häufigste singu­läre Ursache für Krebs in den Indus­trie­län­dern. Bis zu 90% der bösar­tigen Tumore, die in Organen mit direktem Rauch­kon­takt entstehen, können ursäch­lich auf das Rauchen...

Nicht alkoholische Fettleber bei Kindern nimmt zu

Popu­la­ti­ons­epi­de­mio­lo­gi­sche Daten zeigen, dass die nicht alko­ho­li­sche Fett­le­ber­er­kran­kung (NAFLD) bei Kindern häufig vorkommt. Im Jahr 2007 empfahl die American Academy of Pediatrics daher bereits, dass...

Kaffee kann Mortalität bei Lebererkrankungen senken

Epide­mio­lo­gi­sche Daten legen nahe, dass Kaffee eine dosis­ab­hän­gige, schüt­zende Wirkung bei Leber­er­kran­kungen und auf die leber­be­dingte Sterb­lich­keit hat. Ziel einer austra­li­schen Studie war daher die...


 

Newsletter API — Views offen tracken