Kompakt Allgemeinmedizin

Gastrointestinale Erkrankungen

Biopsie-freier Ansatz zur Diagnose von Zöliakie

Ein Team von Wissen­schaft­lern setzte sich zum Ziel, die prädik­tive Kapa­zität und die diagnos­ti­sche Bedeu­tung eines 10-fachen Anstiegs der Anti­kör­per­spiegel der Serum-IgA-Anti-Tissue-Trans­glut­ami­nase (IgA...

Schweregrad einer NAFLD als Risikofaktor für Diabetes

Follow-up-Studien haben gezeigt, dass die nicht alko­ho­li­sche Fett­le­ber­er­kran­kung (NAFLD) mit einem erhöhten Risiko für das Auftreten von Diabetes asso­zi­iert ist. Derzeit ist es jedoch unge­klärt, ob sich...

Zöliakie in USA: Bei Kindern stark unterdiagnostiziert

Die ASK (Auto­im­mu­nity Scree­ning for Kids)-Studie ist eine sehr breit ange­legte, pädia­tri­sche Scree­ning-Studie auf Zöliakie (CD) und Typ-1-Diabetes im US-ameri­ka­ni­schen Bundes­staat Colo­rado. Kürz­lich wurden...

Sexuelle Dysfunktion bei Frauen mit Morbus Crohn

Chro­nisch-entzünd­liche Darm­er­kran­kungen (CED) treten am häufigsten in jungen Jahren auf. Junge Pati­en­tinnen und Pati­enten müssen oft mit Symptomen wie Durch­fall, Bauch­schmerzen, peri­analen Fisteln sowie den...


 

Newsletter API — Views offen tracken