Kompakt Allgemeinmedizin

Gastrointestinale Erkrankungen

Fadenwurm erkennt Bauchspeicheldrüsenkrebs im Frühstadium

Die Früh­erken­nung von Pankre­as­krebs ist bekann­ter­maßen sehr schwierig, da Pankre­as­kar­zi­nome im Früh­sta­dium nur selten Beschwerden auslösen. Etwaige Krank­heits­zei­chen sind zumeist unspe­zi­fisch und können...

Pädiatrische Zöliakie: Starker Anstieg in Europa

Zöliakie ist eine der häufigsten immun­ver­mit­telten Magen-Darm-Erkran­kungen bei Heran­wach­senden. Wie haben sich Inzi­denz und Präva­lenz der Zöliakie bei Kindern in den Jahren 1950–2019 insge­samt und hinsicht­lich...

Krebs des Verdauungssystems nach primärer Krebserkrankung

Bei Über­le­benden primärer Krebs­er­kran­kungen im Kindes- und Jugend­alter ist das Risiko, nach­fol­gende primäre Krebs­er­kran­kungen des Verdau­ungs­sys­tems zu entwi­ckeln, noch weit­ge­hend uner­forscht und...

CED: Prädiktive Faktoren für Beeinträchtigungen ermittelt

Die Belas­tung durch chro­nisch-entzünd­liche Darm­er­kran­kungen (CED) nimmt welt­weit zu, wobei Ziele einer Behand­lung die klini­sche und endo­sko­pi­sche Remis­sion, aber auch das Vermeiden von Beein­träch­ti­gungen...

Bariatrische Chirurgie reduziert Risiko für Leberkrebs

Eine Adipo­sitas ist ein wich­tiger Risi­ko­faktor für die Entste­hung einer nicht alko­ho­li­schen Steato­he­pa­titis (NASH). Zudem besteht bei adipösen Personen ein erhöhtes Risiko, verschie­dene Krebs­arten zu...