Kompakt Allgemeinmedizin

Gastrointestinale Erkrankungen

Reizdarmsyndrom: Open-Label-Placebo bei Kindern wirksam

Obwohl weithin ange­nommen wird, dass es einer Verblin­dung bedarf, um einen Placebo-Effekt hervor­zu­rufen, deuten neuere Studien mit Erwach­senen darauf hin, dass auch Open-Label-Placebo (OLP) einen erheb­li­chen...

Medikamentöse Gewichtsreduktion bei Adipositas

Wirk­sam­keit und Sicher­heit von Tirze­patid, einem gluko­se­ab­hän­gigen insu­li­no­tropen Poly­peptid- und Glucagon-like-Peptide-1-Rezeptor-Agonisten, sind bei Menschen mit Adipo­sitas nicht bekannt.

FODMAP-Diät lindert Symptome des Reizdarmsyndroms

Zur Diät mit einem geringen Anteil an fermen­tier­baren Oligo‑, Di‑, Monosac­cha­riden und Polyolen (FODMAP) wird beim Reiz­darm­syn­drom (RDS) geraten, wenn allge­meine Lebens­stil- und Ernäh­rungs­emp­feh­lungen nicht...