Kompakt Allgemeinmedizin

Multimorbidität & Geriatrie

Kabelloser Herzschrittmacher bei Hochbetagten

Die Implan­ta­tion des kabel­losen Micra-Schritt­ma­chers (MLP) stellt bei Hoch­be­tagten eine sichere Alter­na­tive zu einem konven­tio­nellen trans­ve­nösen Schritt­ma­cher (TVP) dar und verkürzt die...

Orale Antikoagulation bei Hochbetagten mit Vorhofflimmern

Die Imple­men­tie­rung einer adäquaten oralen Anti­ko­agu­la­tion zur Schlag­an­fall­prä­ven­tion bei sehr alten Pati­enten mit Vorhof­flim­mern (VHF) ist aufgrund von Bedenken bezüg­lich Blutungen eine Herausforderung.

Keine alten Antihistaminika für alte Patienten

Anti­hist­ami­nika der ersten Genera­tion (first-genera­tion anti­hist­amines, FGA) werden hinsicht­lich der Anwen­dung durch ältere Pati­enten (≥65 Jahre) als „poten­ziell unge­eignet“ klassifiziert.

Einsatz von Betablockern bei Patienten ab 80 Jahren

Bekannt­lich senken Beta­blo­cker die Morta­lität und Morbi­dität bei Herz­in­suf­fi­zienz mit redu­zierter Ejek­ti­ons­frak­tion (HFrEF). Doch gilt dies auch für Pati­enten über 80 Jahre? Diese Alters­gruppe ist in...


 

Newsletter API — Views offen tracken