Kompakt Allgemeinmedizin
© Crystal light - stock.adobe.com (Symbolbild)

Risiko für Nierenschäden nach COVID-19 erhöht

COVID-19 ist mit einem erhöhten Risiko für posta­kute Folgen asso­zi­iert, die pulmo­nale und extra­pul­mo­nale Organ­sys­teme betreffen. Forscher unter­suchten nun insge­samt 1.726.683 US-Vete­ranen, um heraus­zu­finden, ob eine COVID-19-Erkran­kung auch Auswir­kungen auf die Nieren haben kann.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Anzeige