Kompakt Allgemeinmedizin

Tag - Immunsystem

Wie COVID-19 das Immunsystem verändert

Durch COVID-19 sinkt die Zahl und Funk­ti­ons­fä­hig­keit bestimmter Immun­zellen im Blut stark ab, wie LMU-Forscher berichten. Dies könnte die Immun­ant­wort auf Sekun­där­in­fek­tionen beeinflussen.

mRNA-Impfstoff: Höhere Immunglobulin-G-Werte bei Frauen

Eine Studie von Prof. Alexis Demonb­reun von der Northwes­tern Univer­sity Fein­berg School of Medi­cine (USA) beschäf­tigte sich mit der Frage, ob sich die Anti­kör­per­ant­wort auf eine mRNA-Impfung gegen COVID-19 bei...

Studie untersucht Immunität nach SARS-CoV-2-Infektion

Eine Studie von Dr. Valeria De Giorgi vom National Insti­tutes of Health (USA) und ihren Kollegen zeigt, dass die meisten SARS-CoV-2-Infi­zierten ein immu­no­lo­gi­sches Gedächtnis erwerben. Dieses bleibt zudem bei der...

Immunzellen treiben entzündliche Fett-Lebererkrankung an

Ein bestimmter Typ der zum Immun­system zählenden dendri­ti­schen Zellen ist bei Mäusen und Menschen verant­wort­lich für die Gewe­be­schäden, die bei der Leber­ent­zün­dung NASH (nicht-alko­ho­li­sche Steato...

Muskeln für ein starkes Immunsystem

Im Kampf gegen eine Krebs­er­kran­kung oder gegen chro­ni­sche Infek­tionen muss das Immun­system über lange Zeit­räume aktiv sein. Doch auf Dauer kommt es häufig zu einer Erschöp­fung der Immun­ab­wehr...

Das Mikrobiom reguliert die Fitness des Immunsystems

Forschende der Charité – Univer­si­täts­me­dizin Berlin, des Berlin Insti­tute of Health (BIH) und des Deut­schen Rheuma-Forschungs­zen­trums (DRFZ) Berlin konnten in Zusam­men­ar­beit mit Kollegen in Mainz, Bern...