Kompakt Allgemeinmedizin
© fizkes - stock.adobe.com (Symbolbild)

Mehr Suizide unter Jugendlichen während der Pandemie

Im Jahr 2021, dem zweiten Jahr der Corona-Pandemie, rief die American Academy of Pediatrics den Notstand hinsicht­lich der psychi­schen Gesund­heit von Kindern und Jugend­li­chen aus. Nun zeigt eine Studie aus Cambridge und Harvard, USA, dass die Suizid­rate unter Jugend­li­chen während der Pandemie tatsäch­lich zuge­nommen hat.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Anzeige