Kompakt Allgemeinmedizin
©vegefox.com - stock.adobe.com

Deutschlandweite Standards für Corona-Daten

In ganz Deutsch­land erfor­schen Wissenschaftler*innen das neue Corona-Virus Sars CoV-2 und die von ihm hervor­ge­ru­fene Krank­heit COVID-19. Wichtig ist nun, dass die Ergeb­nisse zusam­men­ge­führt und gemeinsam genutzt werden können. Daher haben sich Akteure aus allen Sparten des Gesund­heits­we­sens zur cocos-Initia­tive (Corona Compo­nent Stan­dards) zusam­men­ge­schlossen. Auch Vertreter*innen aus dem Berlin Insti­tute of Health (BIH) waren in leitender Funk­tion betei­ligt. Ziel ist es, einheit­liche Stan­dards für COVID19 und Sars­CoV2-bezo­gene Daten zu etablieren. Für das Natio­nale Netz­werk gegen Covid-19 wurde ein Kern­da­ten­satz (German Corona Consensus; GECCO) zwischen den Univer­si­täts­kli­nika verein­bart.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   


 

Newsletter API — Views offen tracken