Kompakt Allgemeinmedizin
© sdecret - Adobe Stock

COVID-19 kann schwere Hirnentzündungen auslösen

Während, aber auch nach einer Infek­tion mit dem Coro­na­virus SARS-CoV‑2 kann es zu schweren neuro­lo­gi­schen Symptomen kommen. Typisch ist beispiels­weise der Verlust des Geschmacks- und Geruchs­sinnes. Neben einer direkten Schä­di­gung durch das Virus wurde bereits eine Betei­li­gung einer über­schie­ßenden Entzün­dungs­ant­wort vermutet.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden