Kompakt Allgemeinmedizin

Tag - Krebs

Herzrhythmusstörungen und Proteinkinase-Inhibitoren

Wissen­schaft­lern der Univer­sität Kopen­hagen, Däne­mark, zufolge ist eine ganze Reihe von Prote­in­ki­nase-Inhi­bi­toren mit einem erhöhten Risiko für Herz­rhyth­mus­stö­rungen verbunden.

COVID-19-Pandemie: Krebstodesfälle werden zunehmen

Eine natio­nale, bevöl­ke­rungs­ba­sierte Model­lie­rungs­studie zeigt, dass in England aufgrund diagnos­ti­scher Verzö­ge­rungen durch die COVID-19-Pandemie ein erheb­li­cher Anstieg der Zahl vermeid­barer...

Myokardinfarkt fördert Brustkrebsrezidive

Eine Störung der syste­mi­schen Homöostase durch chro­ni­sche oder akute Stress­fak­toren wie Fett­lei­big­keit oder Opera­tionen verän­dert die Krebs­pa­tho­ge­nese. Krebs­pa­ti­en­tinnen, insbe­son­dere solche mit...


 

Newsletter API — Views offen tracken