Kompakt Allgemeinmedizin
© New Africa - stock.adobe.com (Symbolbild)

Prostatakrebs: Hinweise auf protektiven Effekt durch Statine

Die Einnahme von Statinen kann laut einer aktu­ellen Studie mit einem gerin­geren Risiko für Prostatakrebs(PCa)-spezifische Morta­lität (PCSM) verbunden sein. Dabei zeigten hydro­phile Statine einen deut­li­cheren Zusam­men­hang mit verrin­gerten PCa-Diagnoseraten.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden