Kompakt Allgemeinmedizin

Tag - Onkologie

Herzrhythmusstörungen und Proteinkinase-Inhibitoren

Wissen­schaft­lern der Univer­sität Kopen­hagen, Däne­mark, zufolge ist eine ganze Reihe von Prote­in­ki­nase-Inhi­bi­toren mit einem erhöhten Risiko für Herz­rhyth­mus­stö­rungen verbunden.

Maschine schlägt Mensch bei Hautkrebs-Diagnose

Künst­liche Intel­li­genz kann Ärzten dabei helfen, Schwarzen Haut­krebs zu erkennen. Bei einem Versuch mit 100 Bildern von bösar­tigen Mela­nomen und gutar­tigen Mutter­malen stellte ein Compu­ter­pro­gramm häufiger...