Kompakt Allgemeinmedizin
FOMF 2019 Leipzig
© rainbow33 - stock.adobe.com (Symbolbild)

Pollenallergie bei Angstpatienten häufiger

Saiso­nale Aller­gien gegen Gräser oder Baum­pollen treten bei Menschen mit Angst­stö­rungen vermehrt auf, während Pati­enten mit Depres­sionen häufiger unter ganz­jäh­rigen Aller­gien wie etwa gegen Tier­haare leiden. Das hat ein Team der Tech­ni­schen Univer­sität München (TUM) erforscht. Nahrungs­mittel- oder Medi­ka­men­ten­all­er­gien werden von diesen beiden psycho­so­zialen Erkran­kungen dagegen nicht beein­flusst.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Newsletter API — Views offen tracken

Industrie

No posts found.