Kompakt Allgemeinmedizin
Biologisches Pflaster
Foto: Prof. Dorothea Brüggemann (rechts) und Doktorand Karsten Stapelfeldt Foto, © Kai Uwe Bohn / Universität Bremen

Biologisches Pflaster“ könnte bei der Wundheilung helfen

Wissen­schaft­le­rinnen und Wissen­schaftler der Univer­sität Bremen haben jetzt im Labor ein drei­di­men­sio­nales Eiweiß­ge­rüst entwi­ckelt, das in Zukunft bei der Wund­hei­lung helfen könnte. Denkbar ist, dieses Netz­werk eines Tages als eine Art „biolo­gi­sches Pflaster“ aus dem Blut des Menschen herzu­stellen, an dem es verwendet wird. Die Entwick­lung wurde jetzt zum Patent ange­meldet.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Newsletter API — Views offen tracken

Industrie

No posts found.