Kompakt Allgemeinmedizin

Tag - Demenz

Alzheimer: Krebsmedikamente als neuer Behandlungsansatz

Alzheimer-Nerven­zellen machen den glei­chen Wechsel in ihrem Meta­bo­lismus durch wie Krebs­zellen – das konnten Inns­bru­cker Forschende nun nach­weisen. Diesen wich­tigen Schritt für die Entwick­lung mögli­cher...

Höherer Blutdruck mit niedrigerem Demenzrisiko assoziiert

Eine inter­na­tio­nale Arbeits­gruppe führte eine Analyse von 7 prospek­tiven, beob­ach­tenden, bevöl­ke­rungs­ba­sierten Kohor­ten­stu­dien mit insge­samt 17.286 Studi­en­teil­neh­mern in einem Ausgangs­alter von 74,5...

Atopische Dermatitis mit Autoimmunerkrankungen assoziiert

Atopi­sche Derma­titis (AD) ist eine häufige chro­ni­sche Haut­er­kran­kung, die bekann­ter­maßen mit anderen atopi­schen Erkran­kungen einher­geht. Es gibt immer mehr Hinweise auf einen Zusam­men­hang mit nicht...

Demenz im Blut aufspüren

Empa-Forscher Peter Nirmalraj will Proteine in nie gekannter Präzi­sion ablichten – und damit Einblicke in das mole­ku­lare Krank­heits­ge­schehen von Alzheimer gewinnen. Dies soll den Weg zu einer früheren und...

Coronamasken schützen, verbergen aber Gefühle

Masken schützen effektiv vor einer Anste­ckung mit dem Coro­na­virus, haben aber mögli­cher­weise auch eine uner­wünschte Neben­wir­kung. Wissen­schaftler des Max-Planck-Insti­tuts für Kogni­tions- und...

Katheterablation bei Vorhofflimmern reduziert Demenzrisiko

In einer südko­rea­ni­schen landes­weiten Kohor­ten­studie war eine Kathe­te­ra­b­la­tion bei Pati­enten mit Vorhof­flim­mern, nicht aber eine medi­ka­men­töse Therapie, mit einer signi­fi­kanten Reduk­tion des...