Kompakt Allgemeinmedizin
Struktur von Zoledronat (Abbildung: © molekuul.be/stock.adobe.com)

Zoledronat zur Erhaltung der Knochenmineraldichte: Wirksamkeit hängt signifikant von der Dauer der Denosumab-Behandlung ab

Zoledronat wird zur Vorbeu­gung von Knochen­schwund nach Absetzen von Deno­sumab ange­wendet, die Studi­en­lage zu seiner Wirk­sam­keit ist jedoch unklar. Ein bina­tio­nales Forschungs­team aus Grie­chen­land und den Nieder­landen hat nun unter­sucht, ob die Dauer der Deno­sumab-Behand­lung die Wirk­sam­keit einer nach­fol­genden Zoledro­nat­-Infu­sion beeinflusst.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   


 

Newsletter API — Views offen tracken