Kompakt Allgemeinmedizin
© peterschreiber.media - stock.adobe.com
FOMF 2019 Leipzig

World Brain Day“ zum Thema Migräne

Der „World Brain Day“ widmet sich am 22. Juli dem Thema Migräne. In Deutsch­land sind etwa 10 Prozent der Bevöl­ke­rung von Migräne betroffen, Frauen etwa doppelt so häufig wie Männer. Doch viele werden nicht diagnos­ti­ziert und ärzt­lich behan­delt – sie thera­pieren sich statt­dessen lieber selbst. Nicht selten führt das zu Chro­ni­fi­zie­rung und neuen Kopf­schmerzen, denn Schmerz­me­di­ka­mente können bei häufiger Einnahme Kopf­schmerzen verur­sa­chen oder verstärken. Dabei lasse sich durch eine leit­li­ni­en­ge­rechte und indi­vi­dua­li­sierte Therapie fast jeder Migrä­ne­kopf­schmerz in den Griff bekommen, teilen die Deut­sche Gesell­schaft für Neuro­logie und die Deut­sche Migräne- und Kopf­schmerz­ge­sell­schaft mit.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Newsletter API — Views offen tracken

Industrie

No posts found.