Kompakt Allgemeinmedizin
© New Africa - stock.adobe.com

Vorhofflimmern plus Herzinsuffizienz: Katheterablation wirksamer als Medikamente

Leidet ein Patient nicht nur unter Vorhof­flim­mern (VHF), sondern zudem unter Herz­in­suf­fi­zienz (HF), verbes­sert die Kathe­te­ra­b­la­tion die Über­le­bens­rate erheb­lich, verrin­gert Re-Hospi­ta­li­sie­rungen, erhöht die Erhal­tungs­rate des Sinus­rhythmus, trägt zum Erhalt der Herz­funk­tion bei und verbes­sert die Lebens­qua­lität. Dies ist das Ergebnis einer neuen Analyse.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   


 

Newsletter API — Views offen tracken