Kompakt Allgemeinmedizin
© Antonioguillem - stock.adobe.com (Symbolbild)

Vitamin-D-Supplementierung: Kein erhöhtes Darmkrebsrisiko

Verschie­dene ernäh­rungs­be­dingte Faktoren werden mit der Genese eines kolo­rek­talen Karzi­noms (KRK) in Verbin­dung gebracht, darunter auch Vitamin D, wobei dessen genaue Rolle noch unklar ist.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   


 

Newsletter API — Views offen tracken