Kompakt Allgemeinmedizin
© Kitty - stock.adobe.com (Symbolbild)

Vielversprechendes Behandlungskonzept für Colitis-ulcerosa-Patienten

Das Small Mole­cule Ozanimod (Zeposia®), ein oraler, selek­tiver Sphingosin-1-Phosphat(S1P)-Rezeptor‑1(S1PR1) und ‑5(S1PR5)-Modulator, wurde für die Therapie immun­be­dingter Entzün­dungs­krank­heiten, wie Multiple Skle­rose (MS) und Chro­nisch-entzünd­liche Darm­er­kran­kungen (CED) entwi­ckelt. S1PR-Modu­la­toren inhi­bieren die Lympho­zy­ten­mi­gra­tion. Ozanimod bindet anstelle von S1P an S1PR‑1 und ‑5, sodass diese inter­na­li­siert und degra­diert werden. Infol­ge­dessen können die Lympho­zyten nicht mehr die Lymph­knoten verlassen und anti­in­flamma­to­risch aktiv werden.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Anzeige