Kompakt Allgemeinmedizin
© Wayhome Studio - stock.adobe.com (Symbolbild)

Verbesserte Symptomatik nach FODMAP bei ruhender CED

Redu­ziert eine Diät mit nied­rigem Gehalt an fermen­tier­baren Oligosac­chariden, Disac­chariden, Monosac­chariden und Polyolen (FODMAP) die Darm­sym­ptome von Pati­enten mit einer ruhenden chro­nisch-entzünd­li­chen Darm­er­kran­kung (CED)? Eine Studie unter­suchte die Auswir­kungen einer FODMAP-armen Diät auf anhal­tende Darm­sym­ptome, das Darm­mi­kro­biom und zirku­lie­rende Entzün­dungs­marker in CED-Pati­enten.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   


 

Newsletter API — Views offen tracken