Kompakt Allgemeinmedizin
Impfpass
© Alexander Raths - fotolia.com

Ständige Impfkommission empfiehlt Impfung gegen GürtelroseNachrichten 

Die Stän­dige Impf­kom­mis­sion empfiehlt allen Personen ab 60 Jahre die Gürtel­rose-Schutz­imp­fung mit einem soge­nannten Totimpf­stoff als Stan­dard­imp­fung. Personen mit einer Grund­krank­heit oder Immun­schwäche empfiehlt die Kommis­sion die Impfung bereits ab einem Alter von 50 Jahren (Indi­ka­ti­ons­imp­fung). Die Gürtel­rose-Impfung wird erst zur Pflicht­leis­tung der Gesetz­li­chen Kran­ken­kassen, wenn der Gemein­same Bundes­aus­schuss über die Aufnahme in die Schutz­imp­fungs­richt­linie entschieden hat.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden