Kompakt Allgemeinmedizin
© Robert Kneschke - stock.adobe.com (Symbolbild)

Schlafstörungen und Schlaganfallrisiko: Fachgesellschaften treffen Kernaussagen

Eine Task Force aus Neuro­logen, Schlag­an­fall-Experten, Pneu­mo­logen, Schlaf­me­di­zi­nern und Fach­leuten für Methodik hat 4 große wissen­schaft­liche Fach­ge­sell­schaften einge­richtet, um die Evidenz hinsicht­lich mögli­cher Zusam­men­hänge zwischen Schlaf­stö­rungen und Schlag­an­fall sowie die Auswir­kungen der Therapie kritisch zu bewerten. Insge­samt wurden 88 Studien in die Auswer­tung einge­schlossen.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   


 

Newsletter API — Views offen tracken