Kompakt Allgemeinmedizin
© artursfoto - stock.adobe.com (Symbolbild)

Risiko für Typ-2-Diabetes steigt mit jedem Gestationsdiabetes weiter an

Ein Gesta­ti­ons­dia­betes mellitus (GDM) ist eine Hyper­gly­kämie, die während des 2. oder 3. Trimes­ters der Schwan­ger­schaft auftreten kann. In etwa 6% aller Fälle kann dabei der GDM zu Kompli­ka­tionen führen. Derzeit wird eine hohe prognos­ti­sche Aussa­ge­kraft eines GDM hinsicht­lich eines späteren Typ-2-Diabetes (T2D) disku­tiert. Dabei ist noch unge­klärt, ob dieses Risiko von der Anzahl der betrof­fenen Schwan­ger­schaften abhängt und wie lange es bestehen bleibt.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Anzeige