Kompakt Allgemeinmedizin
© Tino Neitz - stock.adobe.com (Symbolbild)

Pneumokokken-Konjugatimpfstoff mit Vorteilen bei Immungeschwächten

Mit der kälteren Jahres­zeit und nach Locke­rung der AHA-Maßnahmen nehmen die Pneu­mo­kokken-Infek­tionen und Super­in­fek­tionen bei COVID-19 wieder zu. „Eine Pneu­monie verschlech­tert vorhan­dene Komor­bi­di­täten und erhöht das Myokard­in­farkt­ri­siko und die Sterb­lich­keit“, berich­tete Prof. Mathias Pletz, Jena.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Anzeige