FOMF 2018

Kompakt Allgemeinmedizin
© Tomsickova - fotolia.com

Oxytocin könnte Therapie psychi­scher Erkran­kungen ergänzen

Das Hormon Oxytocin kann bei sozialen Störungen und psychi­schen Erkran­kungen thera­peu­tisch nütz­lich sein. Darauf weist Prof. Rene Hurle­mann, stell­ver­tre­tender Direktor der Klinik und Poli­klinik für Psych­ia­trie und Psycho­the­rapie in Bonn, im Vorfeld des Deut­schen Kongresses für Endo­kri­no­logie hin.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden