Kompakt Allgemeinmedizin
©aamulya - Adobe Stock

Neue D‑A-CH-Referenzwerte für die Vitamin-A-Zufuhr

Die Deut­sche Gesell­schaft für Ernäh­rung e. V. (DGE) hat gemeinsam mit den Ernäh­rungs­ge­sell­schaften aus Öster­reich und der Schweiz die Refe­renz­werte für die Vitamin-A-Zufuhr über­ar­beitet. Die empfoh­lene Zufuhr für Vitamin A beträgt für Frauen 700 µg Reti­no­lak­ti­vi­täts­äqui­va­lent (RAE) pro Tag und für Männer 850 µg RAE. Der Refe­renz­wert wird nun in RAE ange­geben, da er die Verwer­tung von Provit­amin-A-Caro­ti­no­iden anders bewertet als die bisher verwen­deten Reti­nol­äqui­va­lente (RE). Neu ist auch, dass für β‑Carotin kein sepa­rater Refe­renz­wert mehr ange­geben wird.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   


 

Newsletter API — Views offen tracken