Kompakt Allgemeinmedizin
© Africa Studio - stock.adobe.com (Symbolbild)

Leichter Bluthochdruck in der Schwangerschaft – Behandlung lohnt sich

Sollte auch ein leichter Blut­hoch­druck (<160/100 mmHg) während der Schwan­ger­schaft medi­ka­mentös behan­delt werden oder wird dadurch even­tuell sogar das fetale Wachstum beein­träch­tigt? Bislang herrschte Unklar­heit in dieser Frage.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Anzeige
  • Anzeige