Kompakt Allgemeinmedizin
Lunge
© magicmine - fotolia.com

Latente Tuberkulose – Rifampicin versus Isoniazid

Eine 9-mona­tige Behand­lung mit Ison­iazid (bakte­rio­sta­ti­scher bis bakte­ri­zider Wirk­stoff aus der Gruppe der Tuber­ku­lo­sta­tika) kann Pati­enten mit einer latenten Infek­tion vor dem Ausbre­chen einer aktiven Tuber­ku­lose schützen. Die Therapie ist aller­dings von einer mangel­haften Adhä­renz sowie toxi­schen Neben­ef­fekten gekenn­zeichnet.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Newsletter API — Views offen tracken

Industrie

No posts found.