Kompakt Allgemeinmedizin
© zakalinka - stock.adobe.com

Laktobazillen lindern Bauchbeschwerden bei Reizdarmsyndrom

RDS ist eine häufige und chro­ni­sche gastro­in­tes­ti­nale Erkran­kung. Probio­tika können die Behand­lung des RDS beein­flussen. Jedoch sind Ergeb­nisse verschie­dener Studien wider­sprüch­lich. In einer aktu­ellen Studie der Univer­sität von Seoul sollte daher unter­sucht werden, ob eine Mischung aus Lakto­ba­zillen-Probio­tika die Bauch­be­schwerden bei Pati­enten mit RDS ohne Obsti­pa­tion verbes­sern kann.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   


 

Newsletter API — Views offen tracken