Kompakt Allgemeinmedizin
© pressmaster - stock.adobe.com (Symbolbild)

Lässt sich eine Therapie mit Opioiden ohne Schmerzzunahme verringern oder beenden?

Eine Opio­idthe­rapie geht mit einer Viel­zahl an mögli­chen Neben­wir­kungen sowie einem Gewöh­nungs- und Sucht­po­ten­tial einher. Zu deren Vermei­dung kann es bei nicht tumor­bedingten Schmerzen sinn­voll sein, eine Been­di­gung einer Lang­zeit­the­rapie mit Opio­iden (LTOT) anzustreben.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Anzeige