Kompakt Allgemeinmedizin
© H_Ko - stock.adobe.com (Symbolbild)

Kardiovaskuläres Risiko senken: Icosapent-Ethyl kann atherosklerotische Plaques positiv beeinflussen

Das Präparat mit dem Inhalts­stoff Icosapent-Ethyl (IPE) (Vazkepa®) ist ein stabiler Ethyl­ester der Eico­sapen­ta­en­säure (EPA) und hemmt Enzyme, die für die Synthese von Chole­sterin, Fett­säuren und Trigly­ce­riden (TG) zuständig sind. In der EVAPO­RATE-Studie wurde die Wirkung von IPE auf das Fort­schreiten der koro­naren Athe­ro­skle­rose bei mit Statinen vorbe­han­delten kardio­vasku­lären Hoch­ri­si­ko­pa­ti­enten mit Hyper­t­ri­gly­ce­ri­dämie untersucht.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden