Kompakt Allgemeinmedizin
FOMF 2019 Leipzig
© thebigland45 - stock.adobe.com

Kardiovaskuläre Mortalität: Schmerzen erhöhen Risiko

In einer großen popu­la­ti­ons­ba­sierten Kohorte konnte jetzt gezeigt werden, dass Schmerzen in mehreren Körper­re­gionen (Widespread Pain, WSP) mit einer gestei­gerten Hazard Ratio (HR) für eine kardio­vasku­läre Todes­ur­sache asso­zi­iert sind. Dr. Jonas Tesarz und seine Kollegen von der Univer­sität Heidel­berg betonen, dass die Ergeb­nisse ihrer neuen Studie die Notwen­dig­keit von Schmerzunter­suchungen in der kardio­vasku­lären Praxis deut­lich machen.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Newsletter API — Views offen tracken

Industrie

No posts found.