Kompakt Allgemeinmedizin
FOMF 2019 Leipzig
© Syda Productions - stock.adobe.com

Kardiovaskuläre Ereignisse bei Typ-2-Diabetes: Frühere Kontrolle ohne Vorteil

Typ-2-Diabe­tiker, die rando­mi­siert über 5,6 Jahre einer inten­siven Gluko­se­kon­trolle unter­zogen worden waren, zeigen nach insge­samt 15 Jahren Nach­be­ob­ach­tung kein gerin­geres Risiko für kardio­vasku­läre Ereig­nisse als dieje­nigen, die im selben Zeit­raum eine Stan­dard­the­rapie erhalten hatten. Es konnte nach 15 Jahren weder ein Nach­weis für einen Legacy-Effekt noch ein Morta­li­täts­vor­teil aufgrund der inten­siven Gluko­se­kon­trolle gefunden werden.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Newsletter API — Views offen tracken

Industrie

No posts found.