Kompakt Allgemeinmedizin
© Aritel - stock.adobe.com (Symbolbild)

JAK-Inhibitor bietet Erfolg und Dosier-Flexibilität in der Colitis-ulcerosa-Therapie

Upad­a­ci­tinib (Rinvoq®) ist ein selek­tiver, rever­si­bler JAK-Inhi­bitor, der bevor­zugt JAK1- oder JAK1/3‑Signalwege hemmt. Bekannt ist er bereits als erfolg­rei­cher Thera­peut in den „Schwester-Indi­ka­tionen“ rheu­ma­toide Arthritis und atopi­sche Derma­titis, erklärte Stefan Rath, AbbVie Wies­baden. Es sind also ausrei­chend Studi­en­daten vorhanden, die an großen Popu­la­tionen die Sicher­heit der Substanz belegen.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Anzeige