Kompakt Allgemeinmedizin
© jirsak - stock.adobe.com

Hilfsangebote der Psychokardiologie

Herz­stif­tung infor­miert über Zusam­men­hang zwischen Herz­krank­heiten und seeli­schen Belas­tungen sowie Hilfs­an­ge­bote für Betrof­fene.

Stress und seeli­sche Belas­tungen erhöhen den Blut­druck und lang­fristig auch das Risiko, eine Herz­er­kran­kung zu bekommen. Umge­kehrt können Herz­er­kran­kungen die Seele stark belasten. Seit einigen Jahren widmet sich die Psycho­kar­dio­logie verstärkt diesem Zusam­men­hang und bietet unter­stüt­zende Thera­pien und Gespräche für Herz­pa­ti­enten an.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   


 

Newsletter API — Views offen tracken