Kompakt Allgemeinmedizin
© pixelaway - stock.adobe.com (Symbolbild)

Herzstillstand: 30-Tage-Mortalität durch COVID-19 erhöht

Eine Auswer­tung des schwe­di­schen Regis­ters für kardio­pul­mo­nale Wieder­be­le­bung ermit­telte, dass die durch SARS-CoV‑2 verur­sachte Erkran­kung COVID-19 während der Pande­mie­phase an >10% aller Herz­still­stände außer­halb eines Kran­ken­hauses (OHCAs) und 16% der Herz­still­stände im Kran­ken­haus (IHCAs) betei­ligt war. Unter den COVID-19-Fällen war zudem die 30-Tage-Morta­lität bei OHCA um das 3,4‑Fache und bei IHCA um das 2,3‑Fache erhöht.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   


 

Newsletter API — Views offen tracken