Kompakt Allgemeinmedizin
© jarun011 - stock.adobe.com (Symbolbild)

Herzinsuffizienz: Vier-in-vier-Ansatz dauerhaft einhalten

In ihrer aktu­ellen Leit­linie zur Therapie der Herz­in­suf­fi­zienz hat die Euro­päi­sche Gesell­schaft für Kardio­logie (ESC) den Para­dig­men­wechsel voll­zogen und empfiehlt für Pati­enten mit Herz­in­suf­fi­zienz und redu­zierter LVEF≤40% (HFrEF) den Einsatz aller vier rele­vanten Substanz­gruppen inner­halb von vier Wochen in nied­riger Dosie­rung (Empfeh­lungs­grad I, Evidenz­grad A).

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Anzeige