Kompakt Allgemeinmedizin
© RFBSIP - stock.adobe.com (Symbolbild)

Gesundheitsstatus bei COPD-Patienten in der COVID-19-Pandemie

In einer gut charak­te­ri­sierten Kohorte von Pati­en­tinnen und Pati­enten mit chro­nisch-obstruk­tiver Lungen­er­kran­kung (COPD) haben die Autorinnen und Autoren einer aktu­ellen Publi­ka­tion im Schnitt leichte Verschlech­te­rungen des klini­schen Zustandes während der Zeit der COVID-19-Pandemie bezie­hungs­weise entspre­chender Restrik­tionen beobachtet.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden