Kompakt Allgemeinmedizin
FOMF 2019
Europaflagge und Pillen
© Stuart - fotolia.com

Forschungskapazität in der europäischen Primärversorgung

Die Effek­ti­vität eines natio­nalen Gesund­heits­sys­tems ist eng mit der Stärke der Primär­ver­sor­gung in diesem System verknüpft. Um ein solides und dyna­mi­sches System der primären Versor­gung zu gewähr­leisten, ist eine gute Forschungs­basis uner­läss­lich. Doch welche Maßnahmen sind erfor­der­lich, um die Forschungs­ka­pa­zität in der Primär­ver­sor­gung zu erhöhen? Ein euro­päi­sches Auto­ren­team hat bei Mitglie­dern des Euro­pean General Prac­tice Rese­arch Network (EGPRN) und der Euro­päi­schen Gesell­schaft für Allge­mein­me­dizin (Wonca Europe) Infor­ma­tionen gesam­melt, um diese Frage zu beant­worten.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Newsletter API — Views offen tracken

Industrie

No posts found.