Kompakt Allgemeinmedizin
© Dan Kosmayer - stock.adobe.com (Symbolbild)

England: Brustkrebs-Screening verringert Brustkrebsmortalität vor allem bei älteren Frauen

Das Mammo­gra­phie-Scree­ning spielt laut einer aktu­ellen engli­schen Fall-Kontroll-Studie immer noch eine wich­tige Rolle bei der Senkung des Risikos, an Brust­krebs zu sterben. Frauen ab 65 Jahren sähen im Vergleich zu jüngeren Frauen einen stär­keren und länger anhal­tenden Nutzen des Scree­nings, berichten Roberta Maroni von der Londoner Queen Mary Univer­sity, Groß­bri­tan­nien, und Kollegen.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   


 

Newsletter API — Views offen tracken