Kompakt Allgemeinmedizin
© Oleksandr - stock.adobe.com

DGI: Blasenentzündung – Erstmal ohne Antibiotikum behandeln

Blasen­ent­zün­dungen sind kein Phänomen der kalten Jahres­zeit, auch in den Sommer­mo­naten tritt die Infek­tion häufig auf. Denn wenn nasse Bade­klei­dung nicht rasch genug ausge­zogen oder die abend­liche Kühle unter­schätzt wird, macht man es Bakte­rien unfrei­willig leicht. Harn­wegs­in­fek­tionen werden oft sofort mit einem Anti­bio­tikum behan­delt. Noch immer zu wenig bekannt ist: Anti­bio­tika sind bei diesem Krank­heits­bild in vielen Fällen unnötig. Ihr unkri­ti­scher Einsatz trägt zudem zur Entste­hung von Anti­bio­tika­re­sis­tenzen bei. Darauf weist die Deut­sche Gesell­schaft für Infek­tio­logie e. V. (DGI) hin. Unkom­pli­zierte Blasen­ent­zün­dungen heilen oft auch dann folgenlos aus, wenn ledig­lich die Symptome mit Schmerz­mit­teln gelin­dert werden.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Newsletter API — Views offen tracken

Industrie

No posts found.