Kompakt Allgemeinmedizin
© Pixel-Shot - stock.adobe.com (Symbolbild)

COVID-19-Pandemie: Hohe Raten psychischer Störungen bei Schwangeren

Eine Schwan­ger­schaft ist eines der wich­tigsten Ereig­nisse im Leben einer Frau, kann aber zu psychi­scher Labi­lität führen. Von mehreren Risi­ko­fak­toren, zum Beispiel Kata­stro­phen und nega­tiven Ereig­nissen, konnte bereits gezeigt werden, dass sie mit einer höheren Präva­lenz für psychi­sche Störungen während der Schwan­ger­schaft korrelieren.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden