Kompakt Allgemeinmedizin
© 1112000 - stock.adobe.com (Symbolbild)

COVID-19-Impfstoff BNT162b2: Kein erhöhtes Risiko für die meisten unerwünschten Ereignisse

Anhand von Daten zu der landes­weiten COVID-19-Impfung mit dem Vakzin BNT162b2 in Israel haben Forschende fest­ge­stellt, dass eine solche Impfung nicht mit einem erhöhten Risiko für die meisten der unter­suchten uner­wünschten Ereig­nisse verbunden war.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden