Kompakt Allgemeinmedizin
© peterschreiber.media - stock.adobe.com

Blutungen bei Patienten mit KHK oder pAVK unter Rivaroxaban plus ASS

Die Kombi­na­tion von Riva­roxaban und Acetyl­sa­li­cyl­säure (ASS) vs. ASS allein bringt mehr größere Blutungen mit sich, haupt­säch­lich im Verdau­ungs­trakt, so das Ergebnis einer neuen Studie. Die meisten über­mä­ßigen Blutungen seien im ersten Jahr nach der Rando­mi­sie­rung aufge­treten, von geringer oder mäßiger Inten­sität gewesen und mit konven­tio­neller unter­stüt­zender Therapie behan­delt worden.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   


 

Newsletter API — Views offen tracken