Kompakt Allgemeinmedizin
© sokko_natalia - stock.adobe.com

Behandlung obstruktiver Schlafapnoe und neu auftretender Typ-2-Diabetes: CPAP-Beatmung kann das Risiko reduzieren

Ob es einen Zusam­men­hang zwischen einer OSA und dem Gluko­se­stoff­wechsel gibt, ist immer noch umstritten. In einer retro­spek­tiven Studie, die von einer chine­si­schen Arbeits­gruppe durch­ge­führt wurde, unter­suchte man die Bezie­hung zwischen OSA und Typ-2-Diabetes in einer klini­schen Kohorte von Erwach­senen in Hong­kong hinsicht­lich der Wirkung einer CPAP-Lang­zeit­be­hand­lung.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   


 

Newsletter API — Views offen tracken