Kompakt Allgemeinmedizin
Reizdarmsyndrom
© Animaflora PicsStock - fotolia.com

Antidepressiva und Psychotherapie beim Reizdarmsyndrom

Mit Anti­de­pres­siva lassen sich einer aktu­ellen Studie zufolge die Symptome eines Reiz­darm­syn­droms (irri­table bowel syndrome [IBS]) wirksam redu­zieren. Ebenso schienen psycho­lo­gi­sche Thera­pien eine wirk­same Behand­lung des IBS zu sein, konsta­tieren die Forscher, obwohl die Qualität der Evidenz dafür begrenzt sei und die Thera­pie­ef­fekte mögli­cher­weise über­schätzt würden.

Um weiter­zu­lesen, regis­trieren Sie sich bitte hier.

Anmelden
   
Newsletter API — Views offen tracken

Industrie

No posts found.